Unser Landesverband Sächsischer Angler e.V. hat mit anderen Landesanglerverbänden Vereinbarungen zur gegenseitigen Beangelung der Pachtgewässer getroffen. Diese Regelungen ermöglichen es, dass unsere aktiven Mitglieder im Rahmen des Gewässerfonds durch Entrichtung zusätzlicher Jahresbeiträge (Gewässerfondsbeiträge) an Gewässern anderer Landesanglerverbände angeln können. Damit verfügen die Angler im Gewässerfonds über eine gemeinsam nutzbare Gewässerfläche von über 50.000 ha. Mitglieder mit einer passiven Fördermitgliedschaft können nicht am Gewässerfonds teilnehmen.

Derzeit zählen zum Gewässerfonds:

• Landesanglerverband Brandenburg

• Landesanglerverband Mecklenburg Vorpommern

Landesanglerverband Berlin

Landesanglerverband Sachsen-Anhalt

VANT Thüringen

• LAVT Thüringen

• LAVT Thüringen - Saalekaskade

Landesanglerverband Niedersachsen