Absage der Mitgliederversammlung am 14.11.2020

Durchführung der Beschlussfassung im Umlaufverfahren

Auf Grund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie mit steigenden Fallzahlen für SARS-CoV-2 und COVID-19 und einhergehenden Einschränkungen und Hygienebestimmungen beim Zusammentreffen von Personen verschiedener Hausstände ist die Mitgliederversammlung am 14.11.2020 als Präsenzveranstaltung nicht durchführbar. Zudem steht für uns auch der Schutz der Gesundheit unserer Delegierten und Mitglieder an erster Stelle.

Daher hat das Präsidium in seiner Präsidiumssitzung am 27.10.2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung am 14.11.2020 abzusagen und die notwendigen und geplanten Beschlüsse im Umlaufverfahren durchzuführen.

Die Informationsschreiben mit den Unterlagen und Durchführungshinweisen zum Umlaufbeschlussverfahren wurde am 29.10.2020 mit der Deutschen Post per Einwurfeinschreiben an die Vereine versendet, um die Zustellung abzusichern.